mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch

Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch?

Eine Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch erscheint attraktiver, als ein Modell mit einem Abluftschlauch. Aber kann ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch wirklich effizient die Luft in unserer Wohnung kühlen? Wir werden in diesem Artikel erläutern, wieviel Sinn eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch wirklich macht und welche Erwartungen man an so ein Klimagerät haben sollte.


Drei mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch

Viele Menschen denken, dass eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch die gleichen Ergebnisse wie eine normale Klimaanlage bzw. ein Modell mit einem Abluftschlauch erzielt. Dieses Vorurteil möchten wir an dieser Stelle ganz klar beseitigen, denn eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch kann zwar die Temperatur in einem Raum um wenige Grad senken und den Feuchtigkeitsgehalt innerhalb des Raumes deutlich verbessern, allerdings war es das auch schon. Deswegen sollte man ein mobiles Klimageräte ohne Abluftschlauch eher mit einem Luftentfeuchter vergleichen.

Duracraft Luftentfeuchtet

Klarstein Skyscraper Ice

OneConecpt CarribeanBlue

Funktioniert eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch?

Wie bereits erwähnt kann eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch die Raumtemperatur nur geringfügig reduzieren - wir sprechen hier von ca. 2-3 Grad. Denn um die warme Luft in einem Raum zu kühlen muss sie gekühlt werden und wo ein Kühleffekt stattfindet, da muss auch etwas anders erwärmt werden. Klimaanlagen mit Abluftschlauch besitzen in der Regel ein Luft-Luft-Kühlsystem, was bedeutet, dass sie auf der einen Seite die Raumluft kühlen und die erwärmte Luft über den Abluftschlauch nach draußen ableiten. Mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch basieren meisten auf einem Luft-Wasser-Kühlsystem, was bedeutet, dass eiskaltes Wasser in das Klimagerät eingefügt wird, was dazu führt, dass durchströmende Luft gekühlt und das Wasser im inneren erwärmt wird. 

Macht eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch Sinn?

Wer eine sehr günstige Alternative zu normalen Klimaanlagen und Klimageräten mit einem Abluftschlauch sucht, der kann sich ein Klimagerät, welches auf einem Luft-Wasser-Kühlsystem basiert zulegen. Der kühlende Effekt eines solchen Gerätes hält sich allerdings in Grenzen. Zur Verbesserung der Raumluft eignet sich eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch aber auf jeden Fall, da sie die Luftfeuchtigkeit reguliert. Einige Modelle nutzen die gewonnene Feuchtigkeit aus der Raumluft übrigens auch wieder zum kühlen der Luft - wir müssen an dieser Stelle im Gegensatz zu den Herstellern und anderen "Experten im Internet" ehrlich sein und sagen, dass sich dieser Effekt sehr stark in Grenzen hält. Was den Effekt einer mobilen Klimaanlage allerdings wirklich verstärken kann, ist ein Ventilator der die Raumluft zum zirkulieren bringt und so für ein gefühlt kälteres Raumklima sorgt.

Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch: Unser Fazit

Wer das Raumklima in seiner Wohnung verbessern möchte, für den kann eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch durchaus Sinn machen. Für diejenigen, die sich eine deutliche Temperatursenkung erhoffen, empfehlen wir allerdings auf ein Modell mit einem Abluftschlauch zu setzen. Wem 2-3 Grad Temperatursenkung reichen oder wer sich ein mobiles Klimagerät nur zum verbessern des Raumklimas anschaffen möchte, für den wird eine mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch absolut ausreichend sein.